Anbindehaltung: Beratungsoffensive startet

Agrarministerin Kaniber forciert Umstellung – Bauern sprechen von Vertrauensverlust und fürchten Hofaufgaben

München – Den „Einstieg in den Ausstieg der Anbindehaltung“ hatte Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) in ihrer Regierungserklärung im Mai angekündigt – und damit für Aufregung auf vielen landwirtschaftlichen Betrieben gesorgt. Denn in Bayern werden Schätzungen zufolge noch auf rund 10 000 zumeist

Artikel 38 von 187
Freitag, 3. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.