„Die Dunkelziffer wird sichtbar“

VON CORNELIA SCHRAMM

München – In Mühldorf am Inn liegt sie bei 817. In Traunstein bei 743. Und in Miesbach bei 709. Inzidenzen, die vor einem Jahr kaum vorstellbar gewesen wären, sind in vielen Landkreisen im Südosten Oberbayerns nun Realität. Die Zahlen bilden nicht die Infektionen aller Menschen

Samstag, 3. Dezember 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.