Razzia wegen 100 falscher Impfpässe

Donauwörth – Nach den Ermittlungen gegen einen schwäbischen Hausarzt hat es gestern eine groß angelegte Razzia bei rund 100 seiner Patienten gegeben – und das gleich in vier Bundesländern. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass die Betroffenen die Hausarztpraxis im Landkreis Donau-Ries angefahren

Dienstag, 18. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.