Klinik erbt eine Million von reicher Seniorin

Krankenhaus Agatharied will das Geld in die Patientenversorgung investieren

Agatharied – Dagmar Gaede, eine 79-jährige Privatière aus Bad Wiessee, hatte sich lange vor ihrem Tod und ihrer Diagnose entschlossen, ihr Vermögen den Menschen in ihrem Heimatlandkreis Miesbach zukommen zu lassen. Sie habe Gutes und Nachhaltiges bewirken wollen, sagt Markus Schock, ein befreundeter

Artikel 35 von 176
Mittwoch, 6. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.