Badeunfälle an den Seen häufen sich

Wegen der Hitzewelle haben sich die Badeunfälle in Bayern in den vergangenen Wochen gehäuft. Die Leute seien zum Teil unvorsichtig, oft auch unwissend, sagt DLRG-Sprecher Michael Förster. Oft würden die Gefahren dabei unterschätzt. „Auch Nichtschwimmer gehen oft bedenkenlos ins tiefe Wasser.“ Allein

Freitag, 12. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.