Die Welt im Jahr 2100

Die Menschheit wächst rasant – vor allem in Afrika. 2050 wird jeder vierte Erdbewohner aus Afrika kommen, Ende des Jahrhunderts fast jeder zweite. Nur jeder 17. ist dann noch Europäer. Die Welt verschiebt sich, die Herausforderungen werden größer.

VON CHRISTIAN MASENGARB

München – Die Demokratische Republik Kongo ist eines der ärmsten Länder der Welt. Ein Kongolese erwirtschaftet nur ein Prozent der Wirtschaftleistung eines Deutschen. Die Lebenserwartung ist gering, die Kindersterblichkeit hoch. Die Republik ist zudem eines der korruptesten

Artikel 24 von 207
Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.