Der Polit-Mord der Münchner Verschwörer

VON SEBASTIAN RAVIOL UND DIRK WALTER

München/Karlsruhe – Es ist der 26. August 1921. Der 45-jährige ehemalige Reichsfinanzminister Matthias Erzberger, ein Mann der katholischen Zentrums-Partei, erholt sich mit Frau und Tochter (7) in Bad Griesbach. Am Tag darauf möchte er den Schwarzwald verlassen

Freitag, 1. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.