Bestatter wissen: Abschiednehmen fehlt

Gemeindereferent Werner Hofmann vom Pfarrverband Westliches Chiemseeufer in Prien im Trauergespräch. Foto Beger

Gemeindereferent Werner Hofmann vom Pfarrverband Westliches Chiemseeufer in Prien im Trauergespräch. Foto Beger

Corona macht Aufbahren unmöglich – Erschwerte Arbeitsbedingungen und Auflagen

von tanja weichold

Prien – Beerdigungen sind in Zeiten der Pandemie mit schmerzhaften Einschränkungen verbunden. Besonders hart trifft es Angehörige, deren Verstorbener mit dem Coronavirus infiziert war. Die üblichen Rituale mit Einkleiden, dem würdevollen Betten, Aufbahren und Verabschieden am geöffneten Sarg dürfen

Artikel 1 von 163
Freitag, 30. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.