„Keine Belastungen für Anwohner“

Im weitgehend unbebauten Gemeindebereich südlich von Oberwinkl nahe der Bahnlinie München-Salzburg soll eine Mobilfunksendeanlage mit einem rund 30 Meter hohen Mobilfunkmast errichtet werden. Foto mmü

Im weitgehend unbebauten Gemeindebereich südlich von Oberwinkl nahe der Bahnlinie München-Salzburg soll eine Mobilfunksendeanlage mit einem rund 30 Meter hohen Mobilfunkmast errichtet werden. Foto mmü

Neuer Mobilfunkmast im Grabenstätter Ortsteil Winkl geplant

Von Markus Müller

Grabenstätt – Mitte März dieses Jahres hatte die Telefonica Deutschland GmbH die Gemeinde Grabenstätt offiziell über die beabsichtigte Neuerrichtung einer Mobilfunksendeanlage im südlichen Gemeindebereich (südlich von Winkl/Oberwinkl) nahe der Bahnlinie München-Salzburg unterrichtet.

Da von der Mit

Samstag, 31. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.