War Mobilfunkmastgegner der Täter?

Beschädigt wurde das in Erlstätt erst unlängst errichtete sogenannte „Fenster in die Vergangenheit“. Die Gemeinde hat bei der Polizei Anzeige erstattet. Zudem ist auch ein Strafantrag gestellt worden. Foto Müller

Beschädigt wurde das in Erlstätt erst unlängst errichtete sogenannte „Fenster in die Vergangenheit“. Die Gemeinde hat bei der Polizei Anzeige erstattet. Zudem ist auch ein Strafantrag gestellt worden. Foto Müller

Aufkleber auf Denkmal – Anonyme Unterstellung gegen den Bürgermeister

Von Markus Müller

Grabenstätt – Erst vor Kurzem ist das „Fenster in die Vergangenheit“ am Geh- und Radweg an der Kreisstraße auf Höhe der Turnhalle in Erlstätt errichtet worden. Die Freude über die im Rahmen des Leader-Kooperationsprojekts „Römerregion Chiemsee“ vollendete Baumaßnahme währte aber nicht lang, denn wie

Montag, 2. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.