Beuys-Eiche gepflanzt

Dank tatkräftiger Mithilfe von (von links) Herbert Kleinschwärzer vom Bauhof konnten Kunstvereins-Vorsitzender Herbert Stahl, Grünen-Abgeordnete Gisela Sengl und Friedrich W. Mumm von Mallinckrodt als Baumpaten die neue Eiche einpflanzen. Foto Effner

Dank tatkräftiger Mithilfe von (von links) Herbert Kleinschwärzer vom Bauhof konnten Kunstvereins-Vorsitzender Herbert Stahl, Grünen-Abgeordnete Gisela Sengl und Friedrich W. Mumm von Mallinckrodt als Baumpaten die neue Eiche einpflanzen. Foto Effner

Chieming Teil einer weltweiten Aktion für Nachhaltigkeit

Von Axel Effner

Chieming – Anlässlich des 100. Geburtstags des „Jahrhundert-Künstlers“ Joseph Beuys erinnern in diesem Jahr bundesweit zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen an dessen Anliegen. Die gesellschaftliche und sozialkünstlerische Dimension seines Werkes ruft das im Jahr 2015 vom Museum Das Maximum i

Montag, 28. November 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.