LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN

Wenn der Verwalter nichts tut

Die Handlungspflicht des Verwalters ergibt sich aus dem Wohnungseigentumsgesetz und trifft den konkret bestellten Verwalter bzw. die bestellte Verwaltungsfirma. Wird der Verwalter auf Ihr Verlangen nicht tätig, sollten Sie sich zunächst bei anderen Wohnungseigentümern erkundigen, ob die Untätigkeit

Donnerstag, 27. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.