LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN

Grundstück vom Nachbar überbaut

Grundsätzlich gilt für den Erwerber der Inhalt des Grundbuches (öffentlicher Glaube) als richtig, es sei denn, dass ein Widerspruch gegen die Richtigkeit eingetragen oder die Unrichtigkeit dem Erwerber bekannt ist. Das hier infrage kommende Überbaurecht ist eine Grunddienstbarkeit und ein subjektiv-

Donnerstag, 5. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.