LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN

Stiefkinder haben gleichen Freibetrag

Auch Stiefkindern steht der Freibetrag von 400 000 Euro zu. In der jetzigen Konstruktion müsste Ihr Sohn aber dennoch grundsätzlich Steuern zahlen. Denn im ersten Erbfall erbt nur der andere Ehegatte, der Freibetrag für den Sohn geht verloren. Im zweiten Erbfall erbt er dann den gesamten Nachlass de

Samstag, 25. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.