Erler König des Flamenco

Einen eindrucksvollen tänzerischen Auftritt hatte Mara Rey. Star des Abends war ihr Bruder Antonio Rey (rechts). Foto Friedrich

Einen eindrucksvollen tänzerischen Auftritt hatte Mara Rey. Star des Abends war ihr Bruder Antonio Rey (rechts). Foto Friedrich

Antonio Rey und Ensemble sorgen für Begeisterung im Festspielhaus

Erl – Ursprünglich war beim Gitarrenfestival in Erl im Programm Tomatito vorgesehen gewesen, der phänomenale Altmeister der Flamenco-Gitarre, der in der Region zuletzt bei den Bad Aiblinger „Saitensprüngen“ gastierte. Doch aus organisatorischen Gründen musste dessen Auftritt abgesagt werden und Fest

Freitag, 24. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.