Bayerische Meisterschaft

Zwei Titel für Tischtennisnachwuchs

Felix Wetzel vom Regionalligisten SB DJK Rosenheim wurde bei den Herren im Doppel bayerischer Meister.

Felix Wetzel vom Regionalligisten SB DJK Rosenheim wurde bei den Herren im Doppel bayerischer Meister.

Die 71. bayerischen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren, die in Ingolstadt stattfanden, brachten aus heimischer Sicht ein sehr erfreuliches Ergebnis. Insbesondere die jungen Nachwuchsakteure machten von sich reden.

Ingolstadt – Die erst 13-jährige Naomi Pranjkovic vom SV DJK Kolbermoor trat im gemischten Doppel mit Michael Erber vom SV Haiming an und landete auf Anhieb auf dem zweiten Platz. Das Finale wurde dabei gegen die Paarung Schwalm/Maier (TSV Schwabhausen) in vier Sätzen knapp verloren. Zuvor hatte man

Artikel 178 von 216
Montag, 10. Dezember 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.