SVO-Spiel des Lebens: 1:7 groß gefeiert

Und immer wieder Hannes Schenk: Der SVO-Torhüter sorgte mit einigen Glanzparaden dafür, dass sich das Resultat stark in Grenzen hielt.Foto SV Ostermünchen

Und immer wieder Hannes Schenk: Der SVO-Torhüter sorgte mit einigen Glanzparaden dafür, dass sich das Resultat stark in Grenzen hielt.Foto SV Ostermünchen

1:7 verloren – na und? Wenn ein Fußball-Kreisligist auf einen italienischen Erstligisten mit Millionen-Stars trifft, kein Problem. Der SV Ostermünchen jedenfalls hat seine Niederlage im größten Spiel der Vereinsgeschichte gegen den AC Florenz genossen und gefeiert.

Von Thomas Neumeier

Moena – „Das war ein unvergesslicher Tag“, schwärmte SVO-Urgestein Markus Ratschmeier nach der Rückkehr in die Heimat. Er war es, der seinem Verein dieses besondere Spiel ermöglichte – und er genoss den Tag auch besonders. Von der Anreise des SV Ostermünchen mit dem Bus, über das Mittagsessen mit Sa

Montag, 26. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.