Vorzeitiges Ende für Martin Tomczyk und Co im Kampf um das Podium

Martin Tomczyk im BMW M6 GT3 kollidierte bei einer Überrundung mit einem anderen Fahrzeug und schied aus. Foto BMW Motorsport

Martin Tomczyk im BMW M6 GT3 kollidierte bei einer Überrundung mit einem anderen Fahrzeug und schied aus. Foto BMW Motorsport

Beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps wurde der BMW M6 GT3 bei einer Kollision in der Nacht beschädigt

Der Kampf um das Podium bei den 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps nahm für Walkenhorst Motorsport mit dem Rosenheimer Martin Tomczyk im Team ein vorzeitiges Ende.

Beide BMW M6 GT3 kämpften aussichtsreich um das Podium, doch die starke Performance blieb unbelohnt. In der Nacht schieden beide Fa

Artikel 171 von 203
Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.