Premierenkritik

Jagd auf sich selbst

Dušan David Pařízek adaptierte für die Salzburger Festspiele David Grossmans Roman „Kommt ein Pferd in die Bar“

Die Bretter, die die Welt bedeuten, sind aus heller Fichte und stehen senkrecht auf der Bühne, frontal zum Publikum. Das mächtige Holzquadrat wirkt wie eine Zielscheibe, davor Dov Grinstein, „ohne kugelsichere Weste, völlig schutzlos“, wie er sagt.

Dieser Mann ist Opfer und Täter zugleich. Die näch

Artikel 112 von 182
Dienstag, 14. August 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.