Stadt der Sehnsüchte

Feilschen, betrügen, tauschen: „Glückskinder“ erzählt von der Nachkriegszeit in München

VON KATRIN BASARAN

„Ich. Bin. Griet. Van. Mook. Ich. Werde. Leben.“ Einem Lebensanker gleich tragen diese Worte eine junge Niederländerin durch furchtbare, unmenschliche Zeiten. Lassen sie die Schreckensherrschaft der Nazis überleben. Die holländische Widerstandskämpferin verbrachte mit Leidensgeno

Montag, 27. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.