„Ich will dazugehören“

INTERVIEW ZUM FILM Daniel Brühl führte bei „Nebenan“ erstmals Regie

Schauspieler Daniel Brühl hat erstmals Regie geführt. Der Psychothriller „Nebenan“ erzählt von menschlichen Abgründen und der Verdrängung in Großstädten. Bekannt wurde Brühl 2003 mit dem Film „Good Bye, Lenin!“. Als einer der wenigen deutschen Schauspieler hat er es auch nach Hollywood geschafft. He

Freitag, 30. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.