Am straffen Zügel

SALZBURGER FESTSPIELE Kirill Petrenko und seine Berliner Philharmoniker

VON TOBIAS HELL

Carl Maria von Webers „Oberon“-Ouvertüre ist bei klassisch aufgebauten Sinfoniekonzerten ein oft und gern gewähltes Aufwärmstück, mit dem sich ein Orchester gemütlich für die folgenden Hauptwerke auf Betriebstemperatur bringt. Doch ein Kirill Petrenko müsste sich seit seinem Abschie

Dienstag, 21. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.