Von „2G Plus“ bis „zweites Ischgl“

Mannheimer Leibniz-Institut stellt Wort-Neuschöpfungen vor

Kein anderes Thema hat derzeit einen so großen Einfluss auf die deutsche Sprache wie die Corona-Pandemie. Dies machen die am Montag für 2021 vorgestellten Ergänzungen zum Wörterbuch für deutsche Wort-Neuschöpfungen deutlich. Das Mannheimer Leibniz-Institut für Deutsche Sprache analysiert fortlaufend

Mittwoch, 25. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.