Großartiges Gruseln

PREMIERENKRITIK Die Uraufführung „Horror und andere Sachen“ an den Kammerspielen

VON ULRIKE FRICK

Wie im echten Kinosaal gibt es an der Tür zum Werkraum der Münchner Kammerspiele ausnahmsweise Süßigkeiten. Die Regisseurin Tiziana Pagliaro und Remo Beuggert, ihr Kollege bei der Schweizer Theatergruppe Hora und im Verlauf der Aufführung für die Musik zuständig, stehen am Eingang

Dienstag, 24. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.