Eine Symphonie mit Stimmen

INTERVIEW Roland Schwab hat auf dem Grünen Hügel mit den „Tristan“-Proben begonnen

Mit dieser Inszenierung von „Tristan und Isolde“ hat keiner gerechnet – am allerwenigsten der Regisseur Roland Schwab. Kurz bevor die Bayreuther Festspiele in diesem Sommer einen neuen „Ring des Nibelungen“ stemmen, gibt es zur Eröffnung eine Premiere des ultimativen Liebesdramas. Ausgewählt wurde d

Montag, 27. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.