Spinalkanalstenose: Therapie ohne OP?

Leserin, 87: Ich leide an einer Spinalkanalstenose und habe immer Rückenschmerzen. Die Schmerzen ziehen sich bis ins linke Bein. Ich möchte aber keine Operation. Welche Behandlung kann ich noch machen?

Bei einer Spinalkanalstenose handelt es sich um eine Einengung des Spinalkanals, des Rückenmarks. Diese ist vor allem durch degenerative Veränderungen an der Wirbelsäule bedingt. Typische Beschwerden sind Schmerzen bis hin zu Lähmungserscheinungen in den Beinen, welche beim Gehen stärker werden und

Samstag, 15. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.