Ruhe für den Reizdarm

Immer wieder Blähungen, Bauchkrämpfe, Durchfall? Gibt es Getöse im Gekröse, kann das viele Ursachen haben. Nicht immer liegt es an Unverträglichkeiten oder Keimen. Bei manchen ist das Verdauungsorgan einfach ein richtiges Sensibelchen. Unser Experte erklärt, wie Sie den Reizdarm beruhigen.

VON ANDREA EPPNER

Eben war im Bauch noch alles ruhig, der Darm machte keinen Mucks. Doch plötzlich, in einem besonders unpassenden Moment, meldet er sich. Erst mit einem Gurgeln, dann spüren Sie einen wachsenden Druck – Sie müssen dringend zur Toilette.

Patienten mit einem Reizdarm kennen so etwas

Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.