Pyro-Skandal durch „geistig minderbemittelte Vollidioten“

Beim Hochrisikospiel zwischen Rostock und Hertha BSC eskaliert der Hass zwischen den beiden Hooligan-Lagern – Der DFB ermittelt

Von Emanuel REINKE

Rostock – Im zugigen Ostseestadtion war der beißende Rauch der offenen Feuer, Böller und Raketen längst verzogen, da stand den Klub-Verantwortlichen die Fassungslosigkeit noch immer ins Gesicht geschrieben. Hertha-Manager Michael Preetz suchte nach dem Pyro-Skandal im DFB-Pokal m

Artikel 129 von 185
Montag, 24. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.