Aus dem Gemeinderat

Unruhe in der Mozartstraße

Die Mozartstraße soll aus Sicht der Anwohner wieder ein ruhigeres Pflaster werden – der Gemeinderat beriet, wie dort die Verkehrssituation geregelt werden kann. Foto kob

Die Mozartstraße soll aus Sicht der Anwohner wieder ein ruhigeres Pflaster werden – der Gemeinderat beriet, wie dort die Verkehrssituation geregelt werden kann. Foto kob

Baufahrzeuge brausen durch, auf den Gehwegen stehen Autos – diese Probleme beobachten die Bewohner der Zangberger Mozartstraße vor ihren Haustüren. Deshalb haben sie sich mit einem Antrag auf Verkehrsberuhigung an den Zangberger Gemeinderat gewendet. Das Gremium hat in seiner Dezembersitzung darüber diskutiert.

Von Katharina Ober

Zangberg – Der Antrag bewegte offenbar viele Zangberger, denn die Plätze für Zuhörer waren alle belegt, zusätzliche Stühle wurden geholt und zwei Zuhörer standen schließlich, um die Beratung mitzuverfolgen. Die Anwohner ärgern sich insbesondere über Lastwagen, die ins benachbarte Neubaugebiet unterw

Artikel 1 von 223
Samstag, 25. Mai 2019
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.