Siegel für Mühldorf

Stadt will fairen Handel fördern

Größeres Augenmerk auf Produkte, die ihren Erzeugern gute Preise bringen: Die Stadt bewirbt sich um das Fairtrade-Siegel. Foto  dpa

Größeres Augenmerk auf Produkte, die ihren Erzeugern gute Preise bringen: Die Stadt bewirbt sich um das Fairtrade-Siegel. Foto dpa

Nach Waldkraiburg will sich auch die Stadt Mühldorf um das Siegel „Fairtrade Town“ bewerben. Das hat der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Mühldorf – Die Stadt verpflichtet sich mit diesem Beschluss, „gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene“ zu fördern. So ist es in der Richtlinie des Vereins „Transfair“ formuliert, der das Fairtrade-Siegel vergibt.

Konkret hat sich der Stadtrat mit seinem Beschluss verpflichtet, im Büro der Bü

Artikel 1 von 218
Dienstag, 20. April 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.