Ein großer Historiker

Irmi Eigl, Bibliothekarin in Neumarkt-St. Veit, mit Benno Hubensteiners Schwester Erna Delonge vor einem Hubensteiner-Foto im Jahr 2014. Foto  Gärtner

Irmi Eigl, Bibliothekarin in Neumarkt-St. Veit, mit Benno Hubensteiners Schwester Erna Delonge vor einem Hubensteiner-Foto im Jahr 2014. Foto Gärtner

Benno Hubensteiners „Bayerische Geschichte“ ist inzwischen 70 Jahre alt und noch immer bedeutend

Von Hans Gärtner

Neumarkt-St. Veit – 70 Jahre ist das in Neumarkt-St. Veit entstandene erstaunliche „Lebenswerk“ des mit 61 Jahren verstorbenen Benno Hubensteiner jetzt alt, es trägt den lapidaren Titel „Bayerische Geschichte“. Im Vorwort beschreibt Hubensteiner, wie das Buch „in zwei harten, aber glücklichen Jahren

Artikel 1 von 193
Montag, 20. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.