Ampfing braucht noch eine Krippe

Während die Kinder Felix Lang, Elias Redl, Louisa Oberhofer und Daisy Davidt (von links), sich in der neuen Kinderkrippe wohl fühlen, muss die Gemeinde bereits an die Planungen für eine weitere Krippe gehen, so groß ist die Nachfrage nach Betreuungsplätzen.Foto  Stettner/Archiv

Während die Kinder Felix Lang, Elias Redl, Louisa Oberhofer und Daisy Davidt (von links), sich in der neuen Kinderkrippe wohl fühlen, muss die Gemeinde bereits an die Planungen für eine weitere Krippe gehen, so groß ist die Nachfrage nach Betreuungsplätzen.Foto Stettner/Archiv

Hochbaumaßnahmen fordern die Gemeinde – Rat stellt Prioritätenliste auf

von Hans Rath

Ampfing – In den nächsten Jahren stehen zahlreiche Hochbaumaßnahmen an, die die Gemeinde nicht gleichzeitig stemmen kann. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat eine Prioritätenliste erstellt.

Eine neue Kinderkrippe, die Erweiterung oder gar den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses, Sanierungsmaßnahmen

Artikel 1 von 194
Freitag, 30. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.