Eingezäunte Hundewiese auf Probe

Im Süden des Siemensparks soll die Hundefreilauffläche entstehen. Alternative Standorte, die fußläufig zu erreichen sind, gibt es nach Einschätzung der Stadtverwaltung nicht. OVB/Klinger

Im Süden des Siemensparks soll die Hundefreilauffläche entstehen. Alternative Standorte, die fußläufig zu erreichen sind, gibt es nach Einschätzung der Stadtverwaltung nicht. OVB/Klinger

Jährliche Kosten von 8000 Euro erwartet – Weiter Bedenken gegen das Projekt

Von Hans Grundner

Waldkraiburg – Im Oktober hatte Martina Arnusch-Haselwarter (SPD) im Stadtrat einen Vorstoß für eine eingezäunte Hundewiese gestartet, auf der die Tiere sich ohne Leine frei bewegen können. Jetzt soll die Freilauffläche für die Vierbeiner kommen – im Probelauf. Denn nach wie vor gibt es Bedenken im

Artikel 1 von 196
Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.