Kaum Einnahmen beim Hallenbad

Aschau – Die Abrechnung für die Hallenbad-Saison 2020/2021 liegt vor. Wie Bürgermeister Christian Weyrich in der jüngsten Sitzung informierte, entstanden Kosten in Höhe von 85164,02 Euro (Vorjahr: 90004,81 Euro). Man hatte sich trotz der Corona-Pandemie dazu entschlossen, das Bad in Betrieb zu nehme

Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.