„Linde 21“ bekommt ein neues Heim

Unbekannte haben, sehr zur Freude des Ehepaars Guse, nach der Attacke auf die „Linde 21“ ein Schild an den Baum gehängt, das dem Baum „Gute Besserung“ wünscht. Foto  Schwarz

Unbekannte haben, sehr zur Freude des Ehepaars Guse, nach der Attacke auf die „Linde 21“ ein Schild an den Baum gehängt, das dem Baum „Gute Besserung“ wünscht. Foto Schwarz

Geretteter Baum wird am kommenden Mittwoch an die KZ-Gedenkstätte verpflanzt

Von Harald Schwarz

Neumarkt-St. Veit – Am Mittwoch, 29. September, ist es so weit: Dann wird die „Linde 21“ verpflanzt. Die Winterlinde, die mithilfe von zahlreichen Spendengeldern vom Ehepaar Guse gerettet worden ist, wird am Stadtplatz von einer Spezialfirma ausgegraben und auf einen Grünstreifen an der KZ-Gedenkstä

Artikel 1 von 243
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.