„De oidn Viere“ verteidigen ihren Titel

die jünsten Teilnehmer: die jungen Zimmerer nennen sich scherzhaft „Schofreida, Gangall, Berger und Stenga“

die jünsten Teilnehmer: die jungen Zimmerer nennen sich scherzhaft „Schofreida, Gangall, Berger und Stenga“

Generationenwettkampf beim Hufeisenwerfen in der Marktmeisterschaft in Kraiburg

Kraiburg – Wenn „de oidn Viere „ in der Marktmeisterschaft im Hufeisenwerfen gegen „de junga Viere“ antreten, dann sind 214 Jahre Altersunterschied auf dem Platz.

Da wirft dann der oide Unterforsthuber Sepp gegen seinen Enkel Max und beide sind mächtig stolz. Der Generationswettkampf steigert sich

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.