3G-plus hat kaum Chancen

Gut besuchte Tribüne gegen Bayern München II: Im Pokalspiel gegen 1860 München dürften mehr Zuschauer ins Stadion, wenn der TSV Buchbach die 3G-plus-Regel einführen würde. Das will der Verein aber nicht. Auch andere Institutionen, Wirte oder Veranstalter bleiben bei der alten 3G-Regel. Foto  Buchholz

Gut besuchte Tribüne gegen Bayern München II: Im Pokalspiel gegen 1860 München dürften mehr Zuschauer ins Stadion, wenn der TSV Buchbach die 3G-plus-Regel einführen würde. Das will der Verein aber nicht. Auch andere Institutionen, Wirte oder Veranstalter bleiben bei der alten 3G-Regel. Foto Buchholz

Vereine, Veranstalter und Wirte wollen bei alter Corona-Regel bleiben

Von Josef Bauer, Josef Enzinger, Markus Honervogt, Christa Latta und Harald Schwarz

Mühldorf – Mit der neuen 3G-plus-Regel werden Besuche in Gasthäusern oder Konzerten etwas leichter. Theoretisch. In der Praxis sagen Vereine, Veranstalter und Wirte im Landkreis Mühldorf zur neuen Regelung Nein. Einer spricht von noch schärferen Regeln.

Sport

Für den TSV Buchbach steht das wichtig

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.