Nachruf

Schwindegg – Mit großer Trauer nahmen Angehörige und Gäste bei der Beerdigung von Inge Watzl Abschied. Geboren als Inge Seiler am 19. September 1942 in Feldafing, wuchs sie zusammen mit ihrem älteren Bruder in Dorfen auf.

1961 heiratete sie ihren Mann Willi Watzl im Schwindegger Schloss. Aus ihrer

Artikel 1 von 226
Mittwoch, 26. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.