Feuerwehrmädels fit für Olympia

Die Jugendfeuerwehr Oberneukirchens ist komplett weiblich und in Bestform: (vorne, von links) Marina Singer (12 Jahre alt), Anna Zehethofer (13), Julia Gehringer (13), Lisa Steiglechner (13) und Martina Wimmer (14) sowie (hinten, von links) Andreas Linner (Jugendwart und Trainer), Johanna Langreiter (15), Theresa Langreiter (14), Lena Rauscher (15), Emma Engels (14), Christina Lippacher (14), Michaela Wimmer (14) und Florian Lohr (Betreuer bei der Jugendfeuerwehr). Nicht auf dem Bild ist Johanna Donislreiter (14).Fotos Seitz

Die Jugendfeuerwehr Oberneukirchens ist komplett weiblich und in Bestform: (vorne, von links) Marina Singer (12 Jahre alt), Anna Zehethofer (13), Julia Gehringer (13), Lisa Steiglechner (13) und Martina Wimmer (14) sowie (hinten, von links) Andreas Linner (Jugendwart und Trainer), Johanna Langreiter (15), Theresa Langreiter (14), Lena Rauscher (15), Emma Engels (14), Christina Lippacher (14), Michaela Wimmer (14) und Florian Lohr (Betreuer bei der Jugendfeuerwehr). Nicht auf dem Bild ist Johanna Donislreiter (14).Fotos Seitz

Deutsche Meister sind die Oberneukirchnerinnen schon –Jetzt geht’s nach Slowenien

Von Kirsten Seitz

Oberneukirchen – Am 21. Mai holten sich die Feuerwehrmädels aus Oberneukirchen den deutschen Meistertitel in Fulda. Mitte Juli geht es für sie nach Celje in Slowenien. Hier findet vom 17. bis 24. Juli die 17. Feuerwehrolympiade statt. Wer es hierher schafft, gehört zur Weltelite. Bereits beim Bundes

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.