Nachruf

Stefanskirchen – Unter Anteilnahme der Bevölkerung wurde Hermann Köberlein aus der Hieblstraße in Stefanskirchen zu Grabe getragen. Pfarrer Florian Regner hielt dazu das Trauerrequiem.

Köberlein wurde am 7. März 1939 in Etzelskirchen im Landkreis Höchstadt/ Aisch geboren. Dort wuchs er auf den Hof

Artikel 1 von 235
Montag, 8. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.