Schon wieder Anschlag auf Immobilienfirma

Unbekannte Täter werfen an der Humboldtstraße mit Steinen Scheiben ein – Polizei registriert vermehrt Straftaten als Form des Protests

von stefanie wegele

Schon wieder hat es einen Anschlag auf eine Immobilienfirma in München gegeben. Diesmal hat es die Firma „Finestep“ an der Humboldtstraße in Untergiesing getroffen. „Der Laden ist noch nicht einmal eröffnet gewesen“, sagt der 33-jährige Geschäftsführer Benjamin Gralow.

Der Ansc

Artikel 1 von 221
Freitag, 28. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.