Jetzt ist es amtlich: Die Stadtgründung war gar keine

Ausgrabungen am Marienhof zeigen: Schon lange vor 1158 gab es im heutigen Stadtzentrum eine größere Siedlung

Als in Deutschland noch Ritter kämpften, Könige herrschten und Fürsten regierten, wurde München das erste Mal urkundlich erwähnt: 1158 – die Geburtsstunde der Stadt. Aber was war davor? war die Gegend vorher unbesiedelt?

Natürlich nicht. Was Archäologen schon lange wissen, können sie jetzt mit Fund

Samstag, 15. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.