Zoll-Razzia auf Messe

105 Verstöße bei Electronica festgestellt

Bei einer Großkontrolle auf der Messe Electronica in München hat der Zoll 105 Verstöße aufgedeckt. In knapp der Hälfte der Fälle handelte es sich um Mindestlohnverstöße. Zudem behielten die Zöllner die Pässe von zehn Menschen ein, die ohne gültige Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis auf der Leitmesse

Freitag, 19. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.