„Alarmzeichen für die Demokratie“

INTERVIEW: Der australische Historiker Clark über Trump, Merkel und den Hauch der Geschichte

München – Ob Kanzler oder Despot – die Mächtigen berufen sich immer auf die Geschichte, um ihre Stellung zu legitimieren. Das sagt der australische Historiker Sir Christopher Clark, dessen Buch „Die Schlafwandler“ über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein Bestseller war. Ein Gespräch über Donald T

Samstag, 3. Dezember 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.