Ein deutscher Befehl und seine Folgen

Vor zehn Jahren gab ein deutscher Offizier den Befehl zur Bombardierung zweier Tanklaster in Nordafghanistan. Rund 100 Menschen starben, darunter viele Zivilisten. Was ist aus den betroffenen Dörfern geworden?

VON VERONIKA ESCHBACHER

Kabul – Abdul Rahim feierte auf einer Hochzeit, als es passierte. Vielleicht lag es an der lauten Musik, dass er von der Explosion am Fluss nichts mitbekam. Am nächsten Tag führte man ihn in seine Dorfmoschee, wo viele Opfer des nächtlichen Bombardements hingebracht worden w

Dienstag, 5. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.