800 000 Euro für Studie zur Homöopathie

München – Für die umstrittene Homöopathiestudie, die der Landtag im November beschlossen hat, sollen 800 000 Euro in den Haushalt eingestellt werden. Das beschloss gestern der Haushaltsausschuss mit den Stimmen von CSU und Freien Wählern. SPD, FDP und AfD stimmten dagegen. Die Grünen enthielten sich

Mittwoch, 25. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.