Ehrgeiziger Vertreter für kranken Johnson

Boris Johnson kämpft auf der Intensivstation gegen das Coronaavirus in seinem Körper. In Großbritannien ist der Höhepunkt der Pandemie noch längst nicht erreicht. Wie wird Johnsons äußerst ehrgeiziger Stellvertreter Dominic Raab die Krise wohl managen?

VON SILVIA KUSIDLO

London – „Ich war neulich abends in einem Krankenhaus, in dem es wohl einige Coronavirus-Patienten gab. Und ich habe allen die Hand geschüttelt.“ Der britische Premier Boris Johnson ist bekannt für markige, teils provozierende Worte und Taten – selbst zu Beginn der Corona-Krise A

Montag, 27. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.