Macron fordert Merkel heraus

Mitten in der Viruskrise fährt Emmanuel Macron eine Doppelstrategie. Einerseits enge Abstimmung mit Berlin, andererseits lautes Werben für gemeinsame Schulden. Kann der Staatschef diesen Machtpoker gewinnen?

VON CHRISTIAN BÖHMER UND JÖRG BLANK

Paris/Berlin – In der Corona-Krise fordert Emmanuel Macron mehr Mut und Ehrgeiz von seinen EU-Partnern. Für Europa sei die Pandemie mit zehntausenden Toten ein „Augenblick der Wahrheit“ und ein „Augenblick der neuen Grundlage“, lautet das Credo des französischen

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.