Deutschlands Vorsitz in UN und EU

Merkels Mission zum Kanzlerschafts-Finale

ALEXANDER WEBER

Deutschland übernimmt heute den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat und in der EU. Das ist kein Grund für Hybris, darf aber durchaus als historischer Moment festgehalten werden. Auch die hohen Erwartungen, die zumindest für die europäische Aufgabe an die deutsche Kanzlerin gerichtet werden

Donnerstag, 18. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.