Ermittler nehmen Herrenhaus von Juan Carlos‘ Ex-Geliebter ins Visier

Undurchsichtiges Finanzkonstrukt bei Kauf des Luxus-Anwesens – Millionen aus Arabien?– Geldwäsche-Verdacht

Genf/Madrid – Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen die Ex-Geliebte des früheren spanischen Königs Juan Carlos hat die Schweizer Staatsanwaltschaft ein in Großbritannien stehendes Herrenhaus ins Visier genommen. Wie die spanische Zeitung „El País“ berichtete, sagte Corinna Larsen – ehemals zu Sayn-

Samstag, 15. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.